Mikroskop Labor

Die Vorstellung des Labors

• Gegründet: 2012
Kapazität (Arbeitsstuden/Monate): Die wichtisgste Funktionen des 80A Labors ist die Untersuchung und die Messung der Reibungsflächen und die Schadenanalyse der Motorenteile. Mit den Geräten ist es möglich die mikroskopische und makroskopische Untersuchung der Motorenteile, die optische Rauheitsmessung, 3D-Scan und Profilmessung. Daneben gibt es die Möglichkeit für die präzise Messung des Gewichtes der Teilen.

Referenzen: Schadenanalyse der Motoren (Audi Hungaria Motor Kft.), Deposition von Brennstoff an den Einspritzdüsen (MOL Nyrt.), die Messung der Reibung von den Kontaktflächen der Sensoren (Bourns Kft.)

 


Laborleiterin
Mustó Veronika
Lehrstuhlingenieurin

 

 

Geräte und Software im Labor


Zeiss SteREO Discovery, V8 Stereomikroskop

• Beschaffung: 2012
• Technische Spezifikation:
Manualfokus und Zoom,
8x Zoom,
Vergrößerung  mit 1x Objektiv: 10-80x,
Mit dem Computer verbunden: Möglichkeit für Messung an den Bildern, Speichern und Aufarbeitung von Aufnahmen.




O Discovery, V20 Stereomikroskop

• Beschaffung: 2012
• technische Spezifikation:
motorisiertes Fokus und Zoom,
20x Zoom,
Vergrößerung mit 1x Objektiv: 7,5-150x,
Mit dem Computer verbunden: Möglichkeit für Messung an den Bildern, Speichern und Aufarbeitung von Aufnahmen,
Herstellung von Mosaikbildern (stitching) mit Hilfe von motorisiertem Tisch und Fokus.



Keyence VH X-1000 Digitalmikroskop

Beschaffung: 2012
Technische Spezifikation
Vergrößerung mit den verfügbaren Objektiven: 5-50x, 20-200x, 50-500x LWD, 100-1000x,
Tragbares System, 
Messung an dem Liveimage,
HDR-Bilder (16 bit),
54MP Auflösung (CCD-Sensor),
3D-Scanning von Oberflächen,
Profil- und Formmessung,
Herstellung von Mosaikbildern (stitching) in 2D und 3D.



Leica DCM3D Konfokalmikroskop, Weißlichtinterferometer und Digitalmikroskop

• Beschaffung: 2012
• Technische Spezifikation:
Vergrößung: 250 – 2500 x,
Vergrößung von Objektiven (10x, 20x, 50x, 100x),
3D-Scanning von Oberflächen,
Sichtfeld: 1270x950 um – 127x95 um,
Motorisierter Tisch,
Herstellung von Mosaikbildern (stitching), Rauheitsmessung mit dem Konfokalsensor im um-Bereich, mit Weißlichtinterferometer im nm-Bereich.



Sartor ius CCE 66 Mikrowaage

• Beschaffung: 2012
• Technische Spezifikation:
Reibungsmessung von entsprechenden Teilen,
Automatische Kalibration,
Messbereich: 0-60 g,
Auflösung: 1 ug.





GYTT4_Hintergrund

SZENGINE

Nachrichten

Es gibt keine Nachrichten zur Zeit.